Ultrazitroniger Zitronenkuchen

Sonntag, 28. Oktober 2012


Schmatz- heute gab es wieder einen leckeren Sonntag-Nachmittags-Kuchen, nämlich einen Zitronenkuchen mit ganz viel Zitrone drin und dran und drauf! Insgesamt habe ich 6 Zitronen verarbeitet :-)

So gehts:


175g Butter mit 175g Zucker schaumig schlagen

3 Eier dazugeben

225g Mehl, 2TL Backpulver, 2EL Milch, abgeriebene Schale einer Zitrone (Bio ist in dem Fall Pflicht ;-) ), 3EL Zitronensaft ebenfalls dazugeben und verrühren

in eine 900g Kastenform füllen und ca. 1h backen

eine Zitrone in Scheiben schneiden und diese halbieren

50g Zucker in 100ml Wasser auflösen, Zitronenscheiben hineingeben, zum Kochen bringen und 10min köcheln lassen, abkühlen lassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen

kurz vor Ende der Backzeit des Kuchens 3EL Zuckerrübensirup mit 3EL Zitronensaft erhitzen

den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Zahnstocher kleine Löcher hineinstechen und den Kuchen mit dem Sirup-Saft-Gemisch tränken, ganz auskühlen lassen

abschließend den Kuchen mit Zitronenzuckerguss und den Zitronenscheiben verzieren

P.S. Auch wenn es so aussieht; der Kuchen ist nicht verbrannt sondern durch den Sirup verfärbt, weil ich den Sirup über den Kuchen gekippt habe, als er noch in der Form war und der sich so an den Rändern gestaut hat...Gibt es auch hellen Zuckerrübensirup?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Eure Larissa




Kommentare:

  1. Oh, der sieht aber richtig zitronig aus!!!! Ich bin jetzt eigentlich kein so ein Zitronen-Fan... aber warum eigentlich nicht mal Zitrone?
    Muss mir für Di noch einen Kuchen überlegen, da haben wir bei uns wieder mal "Baby-Treff"! Dieser Begriff passt zwar eigentlich nicht mehr so wirklich, weil die Babys zwischenzeitlich schon 10 Jahre alt sind, aber andere Begriffe konnten sich nicht durchsetzen!

    Schönen Abend wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. ...wow mir läuft von den vieln Zitronen schon das Wasser im Mund zusammen...ist ja schon irgendwie gemein das du immer sooo leckere Sachen postest...ja neee ned aufhören - weiter machen! Mal sehn wie lange ich widerstehen kann! *lach*
    Grüß den Lieblingsmenschen gaaanz lieb und euch beiden eine schöne Woche
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.