Griechische Feta-Taschen

Dienstag, 9. Oktober 2012


Ich habe mal wieder ein leckeres Mittagessen entdeckt; Fetataschen mit Salat. Yummy!
Und wenn ich etwas leckeres entdecke, sollt ihr natürlich auch etwas davon haben! :-)


Für 20 Feta-Taschen macht ihr folgendes: 

1/2 Würfel Hefe in 1 erwärmten Tasse Milch auflösen (bei Trockenhefe nach Packungsanleitung ;-) )

500g Mehl mit 1TL Salz mischen, aufgelöste Hefe dazugeben

3/4 Tasse Sonnenblumenöl ebenfalls dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten

20 Kugeln formen

2 Packungen Feta mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Majoran,1 Ei und 1 Eiweiß zerdrücken

Teigkugeln ellipsenförmig ausrollen, auf die eine Seite etwas Fetamischung geben und den Teig zu einem Halbkreis zusammenschlagen, die Enden fest andrücken, auf Backbleche legen

1 Eigelb mit 1 El Milch verrühren, Feta-Taschen damit bestreichen

bei 180°C ca. 30min backen

Dazu noch einen Salat machen und fertig ist das perfekte Mittagessen (ein paar blieben bei uns übrig, da sie gut sättigen), das man warm aber auch kalt essen kann, daher ist es auch perfekt zum Mitnehmen. :-)

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich bin eben ääh.... vorhin auf Deinen Blog aufmerksam geworden. Und je mehr ich zurück bin, desto begeisterter war ich! Du hast so tolle Ideen, Rezepte, .... und bist grad mal 22!!! Echt klasse! WEnn ich da eine meiner Nichten mit 24 anschaue.... tsstss....
    Ich trage mich jetzt mal bei Dir als Leserin ein, damit ich hier nichts mehr verpasse!!
    Herzliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. yummie :)

    vor ein paar tagen gemacht und muss sagen: echt lecker und einfach :)

    die mach ich bestimmt noch öfter.

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.