Geburtstags-Grillen

Samstag, 8. September 2012


Der Lieblingsmensch wollte bei seiner Geburtstagsfeier grillen. Also sollte er das bekommen.
Er hat sich um das Fleisch gekümmert (und sich am Donnerstag die halbe Nacht in der Küche um die Ohren geschlagen, um die Spareribs zu marinieren, die laut den Gästen sehr gut geworden sind!) und ich habe mir die Beilagen ausgedacht. Eigentlich wollten wir auf unserer neuen Terasse grillen, aber wir waren skeptisch, ob sich das Wetter hält, sodass wir gleich drinnen gedeckt haben.

Es gab:
  • Spareribs
  • Würstchen
  • Steaks
  • Maiskolben
  • Kartoffeln aus der Glut
  • Zucchini-Päckchen mit Frischkäse
  • Kartoffelsalat
  • Bruschetta
  • Krautsalat
  • grünen Salat
  • Zucchini-Röllchen
  • Tomate-Mozzarella-Sticks mit Grissini
  • Cookies Schwarz wie die Nacht
  • Fladenbrot
  • Kräuterbaguette
  • Knoblauchbutter, Mexikobutter, Zaziki
  • selbstgemachte Limonade

Die Deko war (mangels Zeit) und da es ja ein Männer-Geburtstag war ;-) sehr einfach gehalten. Im Prinzip sind es nur rote und grüne Paperstraws und mit Masking Tape beklebte Marmeladengläser als Teelichter...und schönes Geschirr! Das macht schon sehr viel aus, finde ich!



Das Bruschetta (Er hats geschnibbelt!) war genial. Es ist ein Original-Rezept aus Teneriffa und ich verrate es euch heute zur Feier des Tages ;-)

2kg Tomaten würfeln
1/2 Knoblauchknolle fein haken
1 Bund Basilikum fein haken
1 Kaffeebecher Olivenöl (Ist das eine zulässige Maßangabe? Egal, ihr wisst schon was ich meine ;-) )
reichlich Pfeffer + Salz

Alles mischen und 2 Stunden lang im Kühlschrank ziehen lassen.
Dazu gibt es  Baguette. Diese in schräge Scheiben schneiden, die Scheiben mit Olivenöl bepinseln und im Ofen kross backen. LECKER!

Dann zusammen servieren (und die Gäse so charmant wie ich darauf hinweisen, dass das Brot für das Bruschetta gedacht ist ;-) "DAS BROT IST FÜR DAS BRUSCHETTA GEDACHT...! Das Kräuterbaguette steht dadrüben." :-) )


Und dann einfach alle solange futtern bis euch schlecht wird, keiner mehr die doofen gekauften Chips essen mag und alle danach noch entspannt um die Feuerschale auf der neuen Terasse sitzen und Marshmallows grillen.

Ein echt schöner Abend!





Kommentare:

  1. Ach ja, die Grillsaison ist auch bald wieder vorbei....
    man sollte also jede Gelegenheit nutzen!

    Und mit Deinen Rezeptideen , sollte es auf jeden Fall ein toller Erfolg werden!

    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Larissa,
    das sieht ja schon wieder alles lecker aus, das Bruschetta werde ich in kleinerer Menge nachmachen. Hab mir gerade das Keksrezept abgeschrieben und die Butter rausgelegt. Denke, es gibt Herzen mit rosa Zuckerguss, da ich keinen Kleeblattausstecher besitze. Die irische Butter gibt es bei uns übrigens immer, meine Tochter besteht darauf. Sie will unbedingt mal nach Dublin.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. ...Hey ihr zwei...
    das sieht nach einer tollen Party aus...das Grillzeugs hm lecker, die Bruschetta...hmmmmmmmm ich hab Hunger ähm neee Appetit! *lach* Sooooo bei uns gehts jetzt zum Hoffest...ich poste dann heute Abend!
    Knutschknuddeligegrüße auch an den Lieblingsmenschen
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker das alles aussieht!Tolle Fotos!:)
    Schau doch auch mal bei mir vorbei,würde mich sehr freuen:
    http://kimheartit.blogspot.de
    liebste grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.