{sweet sunday} superfixe Himbeer-Blätterteig-Schnittchen

Sonntag, 23. Juni 2013


Schon wieder Sonntag!
Da gibt es natürlich wieder ein süßes Rezept für den Sonntagskaffee von mir!
Heute gibt es Himbeer-Blätterteig-Schnittchen. Die gehen super unkompliziert und schnell, ihr könnt sie also auch noch schnell nachbacken, notfalls fragt ihr die Nachbarn nach Zutaten ;-).

Ihr braucht:
Eine Rolle/ Packung Blätterteig
etwas Zucker
200g Sahne
ein Päckchen Vanillezucker
Himbeeren

Den Blätterteig rollt ihr aus/ lasst ihn auftauen.
Dann bestreut ihr eine Lage mit Zucker und legt eine zweite Scheibe darauf. Ich hatte eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlschrank; den habe ich einfach in der Mitte geteilt und dann die beiden Hälften mit Zucker dazwischen aufeinander gelegt. Bei TK-Blätterteig setzt ihr halt immer zwei Scheiben zusammen.
Jetzt rollt ihr über die zwei Lagen Blätterteig etwas mit dem Nudelholz, damit sie zusammenkleben und nicht beim Aufgehen in zwei Hälften zerfallen.
Nun zerschneidet ihr den Blätterteig in ca. 6x10cm große Rechtecke.
Diese werden nach Packungsanweisung etwa 10 Minuten im Backofen gebacken bis sie leicht braun sind.

Während sie abkühlen, schlagt ihr die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker.

Jetzt müsst ihr die Schnittchen nur noch zusammmensetzen: 
Erst die Blätterteig-Lage, dann die Sahne und zum Schluss reichlich frische Himbeeren. Schon könnt ihr ganz unkompliziert euren Nachtisch genießen :-)

Ihr könnt die Schnittchen auch noch am nächsten Tag essen, wenn die Augen größer waren als der Magen ;-) Vorraussetzung ist dann natürlich, dass ihr sie noch nicht zusammengesetzt habt, da sonst der Blätterteig garantiert durchgeweicht ist.

Kommentare:

  1. Mmmmh, solche einfachen Rezepte sind doch wirklich die besten, sag ich immer ;) Lecker, lecker, lecker!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht sehr lecker aus - genauso wie dein Smoothie Rezept. :)
    Ich mach meine Smoothies immer unterschiedlich, finde deine Idee aber auch gut.

    LG
    Sari

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen himmlisch aus. Toll, was man nicht alles aus Blätterteig machen kann.
    Echt süßer Blog.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.