Geschenke einpacken mit Masking Tape und Packpapier Teil 4

Samstag, 24. November 2012


Masking-Tape und Packpapier sind ja sooo vielseitig! Ich brauche irgendwie gar kein anderes Geschenkpapier mehr...
Hier habe ich ein Geschenk in Packpapier gehüllt und oben wie bei einer Teetüte umgeschlagen. Dann habe ich eine kleine Tortenspitze über das obere Ende geklebt und eine Schleife mit einer Briefklammer eine Schleife darauf befestigt. Am unteren Rand habe ich Masking Tape im gleichen Muster wie die Schleife angebracht.

Verpackt ihr auch so viel mit Packpapier?
Was sind eure Verpackungstrends für dieses Jahr?

Eure Larissa



Kommentare:

  1. Das sieht ja toll aus. Geschenke mit Packpapier und Tortenspitze eingepackt finde ich wunderschön und wollte ich schon immer mal versuchen.
    Wo hast du denn dein Masking Tape her?

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ehrlich... ich mache mir mit dem Verpacken nur sehr wenig Arbeit! Meine Jungs wüssten das sowieso nicht zu schätzen! Bei denen zählt mehr der Inhalt und die Verpackung wird gnadenlos entfernt! Wenn es aber ein Geschenk für einen guten Freund oder eine Freundin ist, gebe ich mir natürlich schon mehr Mühe!
    Packpapier habe ich dabei auch schon oft verwendet!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie hübsch das aussieht! Und mit so einfachen Mitteln gemacht, wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  4. Hey Larissa, ich verpacke auch sehr viel mit Packpapier, meistens jedoch mit weißem Baumwollband. Die Idee mit dem MT find ich sehr gut! LGH

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.