{sweet sunday} Schwedische Zimtwecken

Sonntag, 7. April 2013


Huch, da ist Ostern schon wieder eine Woche her und ich wollte euch noch unbedingt das Rezept der schwedischen Zimtwecken zeigen, die es bei uns zum Osterbrunch gab. Sie schmecken sehr gut warm zum Frühstück aber auch kalt zum Kaffee und sind zudem gar nicht so schwer, wie sie aussehen.
Das Originalrezept stammt übrigens aus der Kinderbackbuch "Backen mit der Maus".

Ihr braucht:

270ml Milch
1/2 Würfel Hefe/ 1 Tüte Trockenhefe
1 Prise Zucker
100g Butter
500g Mehl
100g Zucker
1/2 TL Salz

Für die Füllung:
100g weiche Butter
3 EL Zimtzucker
4 EL Rosinen

Zunächst erwärmt ihr die Milch etwa lauwarm, dann gebt ihr die Hefe dazu. Bei frischer Hefe gebt ihr noch etwas Zucker hinzu und lasst die Hefe etwa 10  Minuten gehen, die Trockenhefe könnt ihr gleich weiterverarbeiten.
Dann schmelzt ihr die Butter und lasst sie anschließend wieder abkühlen.
Nun gebt ihr Mehl, Zucker, Butter und Salz zur Hefemilch und knetet es solange bis der Teig nicht mehr an der Schüssel klebt.
Jetzt lasst ihr den Teig eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen.
Heizt den Backofen auf 180°C vor.
Nun könnt ihr den Teig zu einem ca. 1cm dicken Rechteck ausrollen.
Die eine Hälfte des Rechtecks (geteilt an der langen Seite) streicht ihr mit Butter ein und streut Rosinen und Zimtzucker darüber. Jetzt schlagt ihr die andere Hälfte des Teiges darüber, drückt den Teig etwas an und schneidet ihn in der Mitte durch. Nun schneidet ihr immer 4-5cm breite Streifen ab, dreht diese wie ein Bonbonpapier gegeneinander und macht einen Knoten.
Die Zimtwecken backt ihr etwa 10min.

Kommentare:

  1. Ich sag es ja immer, die Maus ist wirklich sehr lehrreich!! Na, und wenn ich mir das Rezept so ansehe, dann ist sie nicht nur lehrreich, sondern bietet auch noch sehr leckere Rezepte!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diese schweidischen Zimtschnecken. Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die wuerde ich jetzt auch gerne probieren!! :) Viele Grüsse, Laura

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh.. Deine Zimtschnecken sehen echt lecker aus ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.