Mein liebste Nachtisch- und das noch nicht mal richtig selbst gemacht...

Dienstag, 26. Februar 2013


Man sollte meinen für mich als definitiv Backsüchtige besteht der perfekte Nachtisch aus einem stundenlang zubereiteten Kunstwerk aus der Küche, dabei bin ich vollkommen zufrieden, wenn ich einen Pudding essen kann.
Dieser ist tatsächlich nur halb selbst gemacht mit Hilfe von Puddingpulver, allerdings noch etwas verfeinert mit einem Esslöffel echtem Kakao, das macht es noch Schokoladiger! (Allerdings auch etwas bitterer aber ich mag sowieso eher bittere Schokolade.)

Wie sieht denn euer perfekter Nachtisch aus?

Alles Liebe


Eure Larissa

Kommentare:

  1. Unser Familien-Lieblings-Nachtisch besteht aus einer einfachen Schokoparadiescreme, die mit Milch angerührt wird! Darüber kommen noch ein paar Schokostreusel... fertig!!! Lecker!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh... das sieht wirklich köstlich aus. Da hast du den Pudding aus der Tüte wunderbar in Szene gesetzt. :) Und das sagt eine, die Pudding so gar nicht mag!

    Für mich muss ein perfekter Nachtisch auch einfach süß sein. Aber lecker süß, nicht zu übertrieben. Ich liebe beispielsweise Crumble über alles. Aber auch Mousse Chocolate oder ähnliches dürfen bei mir gerne ab und an auf den Tisch.

    Liebe Grüße von mir. Habe noch einen schönen Dienstag :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.