{photography} Ausflug in den Zoo Hannover

Donnerstag, 4. September 2014

Letzte Woche haben wir uns Zeit genommen, endlich einmal zusammen in den Zoo Hannover zu gehen. Die Anlagen sind echt wunderschön und sehr detailiert gestaltet und vermitteln ein nahezu naturnahes Bild. Wirklich schön. Besonders schön auch für die Tiere, denn diese haben wirklich reichlich Platz im Vergleich mit anderen Tierparks.



Gestartet sind wir gleich mit einer Bootstour durch Sambesi, so nennt sich die Afrika-Landschaft im Zoo Hannover. Dort sieht man vom "Fluss" aus die Tiere aus der Nähe und kann tolle Fotos machen. Ein "Blitzer-Foto" gibt es zum Abschluss übrigens auch noch, da habe ich mich allerdings taktisch geschickt hinter einer Säule des Bootes verborgen bzw. saß da halt so ;-).
Die Erdmännchen sind übrigens meine Lieblingstiere, seht ihr wie lässig es sich an der Mauer sonnt?!




Danach ging es weiter zum Yukon Bay, der Heimat von Timberwölfen, Pinguinen und Eisbären. Die Szenerie spielt in Kanada und dort gibt es auch Pinguine, weil ein Schiff mit Pinguinen dort gekentert ist und die Pinguine jetzt das Wrack bewohnen. Ziemlich logische Erklärung ;-).


Von dort ging es direkt in den Dschungel-Palast zu den Indischen Elefanten und Tigern.



Im Zoo Hannover gibt es außerdem noch Meyers Hof, auf dem Haustiere wie Schweine und Kühe leben, den neugestalteten Affenfelsen Kibongo und das australische Outback.

Wie ist es bei euch? Geht ihr gerne in den Zoo und fotografiert die Tiere?

1 Kommentar:

  1. Mangels Brombeeren hab ich's leider noch nicht geschafft :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.