Heute auch von mir Willkommen im Jahr 2014, warum ich jetzt erst wieder da bin und ein inspirierendes Video für mich und euch

Samstag, 18. Januar 2014

Heute habe ich ein Video für euch, das momentan bei Youtube tausendfach angeklickt wird.

Die Psychologie-Studentin Julia Engelmann slamt beim 5. Bielefelder Hörsaal-Slam den Text "One Day/ Reckoning Text".

Ich finde diesen Text ziemlich toll und besonders das folgende Zitat für mich persönlich sehr passend:

"Ich denke zu viel nach, ich warte zu viel ab, ich nehm mir zu viel vor und ich mach davon zu wenig, ich halt mich zu oft zurück, ich zweifel alles an"

Nicht umsonst habe ich bis heute in diesem Jahr noch kein einziges Wort gebloggt, fehlte doch der entgültige Anreiz, nicht dass ich nicht gewollt hätte, nicht dass ich keine Ideen und auch noch nichts vorbereitet/ fotografiert hätte, aber es "kam mir mal wieder dieser Alltag dazwischen", wollte ich doch mit einem schönen Text ins neue Jahr starten und danach dann die weiteren Posts online stellen...und dachte dabei so viel über diesen Post nach, dass er gar nicht erst zustande kam.
Mein ich-sortiere-mich-bis-zum-Jahresende-und-dann-geht-es-wieder-richtig-los-Plan war dann auch recht schnell durch zahlreiche Nachtschichten zunichte gemacht, gekrönt noch von der Silvesternacht, die man aus rettungsdienstlicher Sicht nicht gerade als entspannt bezeichnen konnte und von der ich mich erst nach mehreren Tagen entgültig erholt hatte und dann auch langsam wieder in einen normalen Tag-Nacht-Rhythmus gefunden hatte.
Jetzt habe ich drei Wochen Urlaub und bin wild entschlossen und voller Tatendrang und setze es sogar um, denn 2014 wird mein Jahr, seid ihr dabei? :-)

In diesem Sinne:
"Lass uns doch Geschichten schreiben, die wir später gern erzählen"




Kommentare:

  1. das video ist genial, verbreitet sich ja momentan auf fb wie ein lauffeuer! habe ein paar wahre sätze in diesem video gehört, die auch auch mich zutreffen :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  2. Ihr Text ist wirklich super, aber mich erschlägt irgendwie die Weise, wie sie es vorträgt. Nicht mein Fall:D

    http://shebelievesindestiny.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und jedes Feedback von euch. Auch für Kritik bin ich natürlich immer offen.
Wer sich nicht-öffentlich an mich wenden möchte, kann mir auch eine Email an fraeuleintodoliste AT web PUNKT de senden.
Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich anonyme Kommentare so ganz ohne Namen nicht veröffentliche, da ich finde, dass dies zum guten Ton gehört.